Klinische Anwendung
für den Rootkeeper


01Vorbereitung

Nach der endodontischen Behandlung die Länge und Krümmung des Wurzelkanals per Röntgenaufnahme überprüfen.

02Vorbereitung des Wurzelkanals

Weiches Dentin entfernen! Das Dentin auf der Wurzeloberfläche muss sich in gutem Zustand befinden.

03Abschließende Vorbereitung des Wurzelkanals

Wurzeloberfläche okklusal ausrichten - so lässt sich der Rootkeeper leicht einsetzen.

04Wurzelkanalbehandlung

Standardwurzelbehandlung mit Peeso's Reamer. Die Dentinoberfläche und Gingiva müssen sich auf gleicher Höhe befinden. Das Wurzelkanalstiftloch sollte mindestens 3mm vor der Wurzelspitze enden.

05Probe

Setzen Sie den Keeper zur Probe in den Wurzelkanal.

06Vorbereitung des Rootkeepers

Komposit auf den Stift und die Unterseite des Keepers aufbringen - nicht auf der Oberfläche des Keepers; diese muss unbehandelt bleiben. Füllen Sie den Wurzelkanal mit Komposit oder Befestigungszement.

07Einsetzen des Rootkeepers

Setzen Sie den Rootkeeper jetzt ein! Überschüssiges Komposit entfernen.

08Formen des Komposits oder des Befestigungszements

Formen des Komposits und nach Aushärten mit größter Vorsicht polieren, um den Keeper nicht zu beschädigen.

09Bilddokumentation

Fertiggestellte Arbeit.